Totenbuch

Das altägyptische Totenbuch ist eine Spruchsammlung, die seit der 17. Dynastie als Begleiter für das Jenseits benutzt wurde. Der ägyptische Titel lautet: "Sprüche vom Herausgehen am Tage". Die einzelnen Papyrusrollen können bis zu 25 m lang sein und eine mehr oder weniger große Anzahl der bislang bekannten 194 Sprüche enthalten. Teils farbige Vignetten werden mit hieroglyphischen oder hieratischen Texten kombiniert. Schwerpunkt in Mainz ist die Erforschung der spätzeitlichen Textquellen des Totenbuches.

IahtesnachtChap51

Abschrift des Totenbuches der Iahtesnacht (Spruch 51) in Standardhieroglyphen; © U. Verhoeven

Bisherige Publikationen von Ursula Verhoeven:

"Das einzige bekannte Beispiel seiner Art", Zu Kopenhagen, Nationalmuseet, AAe 5 und pTübingen 2000 und pBerlin 3161, in: D. Mendel, U. Claudi, Hgg., Ägypten im afro-orientalischen Kontext, Gedenkschrift Peter Behrens, Afrikanistische Arbeitspapiere, Sondernr. 1991, Köln 1991, 405-410.

Textgeschichtliche Beobachtungen am Schlußtext von Totenbuchspruch 146, in: RdE 43, 1992, 169-194.

Das saitische Totenbuch der Iahtesnacht, P. Colon. Aeg 10207, 3 Bde., PTA 41/ 1-3, Bonn 1993.

Internationales Totenbuch-Puzzle, in: RdE 49, 1998, 221-232, Tf. 26-28.

Das Totenbuch des Monthpriesters Nespasefy aus der Zeit Psammetichs I. (pKairo JE 95714 + pAlbany 1900.3.1 + pKairo JE 95649 + pMarseille 91/2/1 [ehem. Slg. Brunner] + pMarseille 291), HAT 5, Wiesbaden 1999.

Untersuchungen zur späthieratischen Buchschrift, OLA 99, Leuven 2001.

Fragmente vom Totenbuch des Phimenis, Sohn der Taamunis, in: S. Bickel, Hg., In ägyptischer Gesellschaft. Aegyptiaca der Sammlungen BIBEL+ORIENT an der Universität Freiburg Schweiz, Freiburg, Schweiz 2004, 130-140.

Kopftafel/Hypokephalos. Fünf Totenbuchfragmente, in: Sammler, Pilger, Wegbereiter. Die Sammlung des Prinzen Johann Georg von Sachsen, Mainz 2004, 43. 45-46.

Verhoeven, U., unter Mitarbeit von S. Sandri, Das frühsaitische Totenbuch des Monthpriesters Chamhor C, Beiträge zum Alten Ägypten 7, Basel (Orientverlag) 2017.

Writing Book of the Dead manuscripts: tasks and traditions, in: R. Lucarelli, M. Stadler, Hgg., Oxford Handbook of the Egyptian Book of the Dead, Oxford (Oxford University Press) (22 S. plus Abb., im Druck).