Simone Gerhards M. A.

Dienstanschrift:
Institut für Altertumswissenschaften
Ägyptologie, FB 07
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
D-55099 Mainz

Tel: +49 (0)6131-39-38339
Email: gerhards@uni-mainz.de

Sprechzeiten: n. V. digital möglich

 

Forschungsinteressen:

Ägyptologie

  • Schlafkultur im Alten Ägypten
  • Lexikologie
  • Hieratische Paläografie
  • Hieroglyphische Paläografie

Digital Humanities

  • Netzwerkanalyse
  • Pattern Recognition

 

Akademischer Lebenslauf:

07/2020 Promotionskolloquium im Fachgebiet Ägyptologie an der JGU Mainz (Thema der Dissertation: „Konzepte von Müdigkeit und Schlaf im alten Ägypten")

10/2013 –07/2020 Assoziiertes Mitglied des GRK 1876 (DFG) „Frühe Konzepte von Mensch und Natur: Universalität, Spezifität, Tradierung“, JGU Mainz

02/2013–07/2020 Beginn der Promotion, JGU Mainz

06/2012 Magisterabschluss (Titel der Magisterarbeit: „Die altägyptischen Verben des Schlafes – Eine Untersuchung zur Semantik und Metaphorik“), JGU Mainz

10/2005–06/2012 Studium der Ägyptologie, Islamischen Philologie und Strafrechtspflege/Kriminologie, JGU Mainz

 

Berufliche Tätigkeiten:

Seit 09/2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Akademievorhaben „Altägyptische Kursivschriften“ (Vertretung für Dr. Kyra V. J. van der Moezel während Mutterschutz/Elternzeit), JGU Mainz

Seit 09/2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Ägyptologie, JGU Mainz

05/2014–06/2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Projekt SeNeReKo, „Dauer und Wandel ägyptischer Religion im Kontakt mit dem Fremden“, semantisch-soziale Netzwerkanalyse auf Grundlage des Thesaurus Linguae Aegyptiae, Centrum für Religionswissenschaftliche Studien (CERES), Ruhr-Universität Bochum

11/2011–01/2014 Mitarbeiterin bei der Ausstellung: „Tutanchamun – sein Grab und die Schätze“, Frankfurt, Berlin und Nürnberg

11/2010–09/2012 Redaktionsassistentin und Onlineredakteurin, ZDF heute Nachrichten/heute journal, Mainz

01/2010–09/2010 Erarbeitung des Unterrichtskonzepts „Abenteuer Ausgrabung“ für Ganztagsschulen, Deutsches Rotes Kreuz, Mainz

 

Mitarbeit in universitären Gremien:

10/2016–10/2017 Vertreterin der Gruppe 3 (Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen) am Institut für Altertumswissenschaften

 

Publikationen:

Herausgeberinnentätigkeit:

zus. mit Walde, Christine, Reitze, Bastian, Jahresbericht 2019 des Instituts für Altertumswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz 2020. http://doi.org/10.5281/zenodo.3873037

zus. mit Walde, Christine, Weiß, Adrian, Jahresbericht 2018 des Instituts für Altertumswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz 2019. http://doi.org/10.5281/zenodo.2650962

zus. mit Walde, Christine, Weiß, Adrian, Jahresbericht 2017 des Instituts für Altertumswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz 2018. http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hebis:77-publ-582775

Aufsätze/Artikel:

Funktion und Bedeutung der Metapher [Tod ist Schlaf] im alten Ägypten. Eine Kontextualisierung in Text, Bild und Objekt, in: A. Verbovsek et al. (Hgg.), Funktion/en: Materielle Kultur – Sprache – Religion. Beiträge des siebten Berliner Arbeitskreises Junge Aegyptologie (BAJA 7) 2.12.–4.12.2016, Göttinger Orientforschungen IV. Reihe: Ägypten 64, Wiesbaden 2018, 9–29.

zus. mit Gülden, Svenja A., Leuk, Michael, Konrad, Tobias, Verhoeven, Ursula, Aus erster Hand – 3000 Jahre Kursivschrift der Pharaonenzeit digital analysiert, in: G. Vogler (Hg.), Kritik der digitalen Vernunft. Abstracts zur Jahrestagung des Verbandes Digital Humanities im deutschsprachigen Raum, 26.02. - 02.03.2018 an der Universität zu Köln, veranstaltet vom Cologne Center for eHumanities (CCeH), Köln 2018, 357–359. https://doi.org/10.18716/KUPS.8085

zus. mit Elwert, Frederik, Sellmer, Sven, Gods, graves and graphs – social and semantic network analysis based on Ancient Egyptian and Indian corpora in: Digital Classics Online 3/2, Leipzig/Heidelberg 2017, 124–137. https://doi.org/10.11588/dco.2017.0.36017

zus. mit Elwert, Frederik, Tracing concepts – Semantic network analysis as a heuristic device for classification, in: T. Pommerening, W. Bisang (Hgg.), Classification from Antiquity to Modern Times, Berlin 2017, 311–337. https://doi.org/10.1515/9783110538779

Konferenzbeiträge:

zus. mit Gülden, Svenja A., Konrad, Tobias, Ancient Egyptian Hieratic Script – Aspects of Digital Paleography for a NLS, in: C. Wagner (Hg). ADHO DH2019, Utrecht / The Netherlands, 09.-12.07.2019 (Session Workshop „Towards Multilingualism In Digital Humanities: Achievements, Failures And Good Practices In DH Projects With Non-latin Scripts“), Berlin 2019, 1–20. http://doi.org/10.5281/zenodo.3404251

zus. mit Schweitzer, Simon, Auf dem Weg zu einem TEI-Austauschformat für ägyptisch-koptische Texte, in: M. Berti, F. Naether (Hrsg.), Altertumswissenschaften in a Digital Age: Egyptology, Papyrology and beyond. Proceedings of a conference and workshop in Leipzig, November 4-6, 2015, Leipzig 2016. https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:15-qucosa-201602

Blogbeiträge:

zus. mit Gülden, Svenja A., Konrad, Tobias, Hieratische Quellen in Museumsdatenbanken finden, in: Hieratisch AKUell, 21.10.2019. https://aku.hypotheses.org/200

Neuste Forschungen zur Interaktion von Zeit und Raum im alten Ägypten, in: Weblog GRK 1876, 25.06.2016. http://grk1876.blogspot.com/2016/06/neuste-forschungen-zur-interaktion-von.html

Siebtes Treffen des Berliner AKs Junge Aegyptologie (BAJA 7), in: Weblog GRK 1876, 20.12.2016. http://grk1876.blogspot.com/2016/12/siebtes-treffen-des-berliner.html

zus. mit Altmann-Wendling, Victoria, Forschungskolloquium 'Methodologische Überlegungen zu frühen Konzepten von Mensch und Natur', 13. November 2015, in: Weblog GRK 1876, 27.11.2015. http://grk1876.blogspot.com/2015/12/forschungskolloquium-methodologische.html

Vortrag: Dr. Maximilian Schich – 'Wer hat Angst vor Scientismus – Ein Netzwerkansatz für Kulturgeschichte‘, in: Weblog GRK 1876, 30.07.2015. http://grk1876.blogspot.com/2015/07/vortrag-dr-maximilian-schich-wer-hat.html

Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Ruben Zimmermann – Neuschöpfung. Die Koinzidenz von Anfang und Ende im frühen Christentum anhand der johanneischen Schriften, in: Weblog GRK 1876, 16.01.2015. http://grk1876.blogspot.com/2015/01/vortrag-von-univ-prof-dr-ruben.html

Das Rezept gegen Wissensdurst – 34. Treffen des Interdisziplinären Arbeitskreises 'Alte Medizin‘, in: Weblog GRK 1876, 12.07.2014. http://grk1876.blogspot.com/2014/07/das-rezept-gegen-wissensdurst-34.html

Dissertationsprojekt von Sonja Gerke: 'Untersuchungen zur altägyptischen 'Zoologie'' oder 'Das altägyptische Wissen vom Tier‘, 09.06.2014. http://grk1876.blogspot.com/2014/06/dissertationsprojekt-von-sonja-gerke.html

Vortrag von Dominik Schuh zum Thema 'Gute wissenschaftliche Praxis‘, in: Weblog GRK 1876, 13.02.2014. http://grk1876.blogspot.com/2014/02/vortrag-von-dominik-schuh-zum-thema.html

Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Christine Walde (Universität Mainz) – Versuch über den fremden Schlaf. Am Beispiel der griechisch-römischen Antike, in: Weblog GRK 1876, 22.07.2014. http://grk1876.blogspot.com/2014/09/vortrag-von-univ-prof-dr-christine.html

Poster:

zus. mit Gülden, Svenja A., Konrad, Tobias, Aus erster Hand – 3000 Jahre Kursivschrift der Pharaonenzeit digital erschlossen, Mainz 20128. http://doi.org/10.5281/zenodo.1189371

Konzepte von Müdigkeit, Schlaf und Erwachen im alten Ägypten, Mainz 2018. http://doi.org/10.5281/zenodo.1320370

 

Vorträge (Auswahl):

07/11/2019 „Sleep, Tiredness and Awakening – Reconstructing Human Universals and Cultural Specificities“, 12th International Congress of Egyptologists, Kairo.

08/07/2019 „Ancient Egyptian Hieratic Script. Aspects of a Digital Paleography for a NLS, Workshop „Towards Multilingualism in Digital Humanities: Archievements, Failures and Good Practices in DH Projects with Non-latin Scripts, Digital Humanities Conference 2019, Utrecht.

15/06/2019 „From Embodied Experience to Body Concepts Zus. mit N. Gräßler), Tagung „Concepts of Humans and Nature between Specificity and Universality, JGU Mainz.

03/04/2017 „How do gorillas feel when they die? oder: Die Metaphorik des Schlafes im alten Ägypten“; Seminar für Ägyptologie und Koptologie, Georg-August Universität Göttingen.

03/12/2016 „Schlaf und Tod im Alten Ägypten oder: How do gorillas feel when they die?“; Treffen des Berliner Arbeitskreises Junge Ägyptologie (BAJA 7) Funktion/en: Materielle Kultur – Sprache – Religion, HU Berlin.

04/11/2015 „Auf dem Weg zu einem TEI-Austauschformat für ägyptisch-koptische Texte“ (zus. mit S. Schweitzer); Workshop: DHEgypt2015 – Altertumswissenschaften in a Digital Age: Egyptology, Papyrology, and Beyond, Universität Leipzig.

27/02/2015 „Beziehung und Bedeutung. Soziale und semantische Netzwerkanalyse religionshistorischer Korpora“ (zus. mit F. Elwert, S. Sellmer), DHd 2015, Karl-Franzens-Universität Graz.

20/01/2015 „Gods, graves and graphes – social and semantic network analysis based on Ancient Egyptian and Indian corpora“ (zus. mit F. Elwert, S. Sellmer); FU Berlin, Excellence Cluster Topoi, Seminar: Digitale Methoden in den Altertumswissenschaften.

 

Lehrerfahrung:

Mittelägyptisch für Einsteiger*innen und Fortgeschrittene

  • WiSe 18/19: Proseminar: Mittelägyptisch II
  • SoSe 18: Proseminar:  Mittelägyptisch I
  • WiSe 17/18: Proseminar: Mittelägyptisch II
  • SoSe 17: Proseminar: Mittelägyptisch I
  • WiSe 17/18: Übung: Mittelägyptisch II
  • SoSe 16: Übung: Mittelägyptisch I
  • WiSe 15/16: Übung: Mittelägyptisch II

Hieratisch für Einsteiger*innen

  • WiSe 19/20: Seminar: Einführung ins Hieratische (zus. mit U. Verhoeven-van Elsbergen)

Wissenschaftliches Arbeiten

  • SoSe 19: Proseminar: Wissenschaftliches Arbeiten in der Ägyptologie/Altorientalistik