Kindgötter

Har-pa-chered (Harpokrates), Isis-Tempel Philae (©Sandra Sandri) Mammisi von Armant: Geburt des Harpare-pa-chered (LD IV, 60a)

Foto: © Sandra Sandri; Strichzeichnung aus: Lepsius, Denkmäler IV, 60a.

Mehrere Studien zu den ägyptischen Kindgöttern wurden im Rahmen des SFB 295 erstellt. Der 2003 erschienene Tagungsband „Kindgötter im Ägypten der griechisch-römischen Zeit” präsentiert die Vorträge einer internationalen Tagung, die im Jahre 2002 in Mainz veranstaltet wurde. Er enthält darüber hinaus einen längeren Einzelbeitrag zum Kindgott Harpare-pa-chered.

  • D. Budde, S. Sandri & U. Verhoeven (Hgg.), Kindgötter im Ägypten der griechisch-römischen Zeit. Zeugnisse aus Stadt und Tempel als Spiegel des interkulturellen Kontakts, Orientalia Lovaniensia Analecta 128, Leuven - Paris - Dudley/MA 2003.
  • D. Budde, Harpare-pa-chered: ein ägyptisches Götterkind im Theben der Spätzeit und griechisch-römischen Epoche, in: D. Budde, S. Sandri & U. Verhoeven (Hgg.), Kindgötter im Ägypten der griechisch-römischen Zeit. Zeugnisse aus Stadt und Tempel als Spiegel des interkulturellen Kontakts, Orientalia Lovaniensia Analecta 128, Leuven - Paris - Dudley/MA 2003, 15-110.
    - Rezension: Coppens, in: CdE 82, 2007, 177-181

Die im Rahmen des SFB 295 erstellte Dissertation von Sandra Sandri über den Kindgott Har-pa-chered (Harpokrates) ist als Band der Reihe OLA erschienen:

  • S. Sandri, Har-pa-chered (Harpokrates). Die Genese eines ägyptischen Götterkindes, OLA 151, 2006.
    - Rezension: Forgeau, in: BiOr 64, 2007, Sp. 636 - 640.

Weitere Arbeiten zum Themenbereich Kindgötter:

  • S. Sandri, Harpokrates und Co. Zur Identifikation gräko-ägyptischer Kindgott-Terrakotten, in: Städel Jahrbuch NF 19, 2004, 499-510.
  • S. Sandri, Im Fokus des Kulturkontaktes. Ägyptische Kindgötter in der Kleinplastik, in: H. Beck, P.C.Bol & M. Bückling (Hgg.), Ägypten Griechenland Rom, Abwehr und Berührung. Städelsches Kunstinstitut und Städtische Galerie, 26. November 2005 – 26. Februar 2006, Tübingen 2005, 342-346. 652-657.
  • S. Sandri, Der Kindgott im Boot. Zu einem Motiv in der gräko-ägyptischen Koroplastik, in: Chronique d’Égypte 81, 2006, 287-310.
  • S. Sandri, Har-pa-chered (Harpokrates). Die Genese eines göttlichen Kindes, in: J.-C. Goyon & C. Cardin (Hgg.), Proceedings of the IXth International Congress of Egyptologists 6th -12th of Sept. 2004 in Grenoble, OLA 150, Leuven – Paris – Dudley/MA 2007, 1685-1694.
  • D. Budde, Kind, Gott und Pharao: Kindgötter in der Theologie und Frömmigkeit Ägyptens, in: Welt und Umwelt der Bibel (Hg.: Katholisches Bibelwerk Stuttgart), Heft Nr. 58, 4: „Kindgötter und Gotteskind”, 2010, 32-37.
  • D. Budde, „Das Kind, das mit allem beginnt.” Zu einer Bezeichnung der Hathor von Dendera, von Kindgöttern und vom König in griechisch-römischen Tempeltexten, in: D. Kurth & W. Waitkus (Hgg.), Die Inschriften des Tempels von Edfu, Begleitheft 6: Materialien und Studien, Gladbeck 2010, 1-23.
  • D. Budde, Das Götterkind im Tempel, in der Stadt und im Weltgebäude. Eine Studie zu drei Kultobjekten der Hathor von Dendera und zur Theologie der Kindgötter im griechisch-römischen Ägypten, Münchner Ägyptologische Studien 55, Darmstadt/Mainz 2011. (Rezension: Caßor-Pfeiffer, in: sehepunkte 12, 2012, Nr. 11)
  • S. Sandri, Terracottas, in: C. Riggs, The Oxford Handbook of Roman Egypt, Oxford 2012, 630-647.