Dr. Monika Zöller-Engelhardt

P15-0702-176b Dienstanschrift:
Institut für Altertumswissenschaften, Ägyptologie FB 07
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
D-55099 MainzTel. +49 (0) 6131-39-38344
Fax +49 (0) 6131-39-38337
Email: zoellem@uni-mainz.de
Sprechzeiten: Mo. 10-11 Uhr und n. V.


Akademischer Lebenslauf:

11/2014: Promotion im Fachgebiet Ägyptologie an der JGU Mainz (Thema der Dissertation: "Sprachwandelprozesse altägyptischer Sprachstufen aus typologischer Sicht";
publiziert als: "Sprachwandelprozesse im Ägyptischen. Eine funktional-typologische Analyse vom Alt- zum Neuägyptischen, Ägyptologische Abhandlungen 72, Wiesbaden 2016.")

2013 - 2014: Hochschuldidaktische Zusatzqualifizierung im Rahmen des "Kollegialen Coachings" der JGU Mainz (zusätzliche Workshops in 2015, 2016 und 2017)

05/2007: Magisterabschluss in den Fächern "Ägyptologie" und "Vergleichende Sprachwissenschaft" (Magisterarbeit im Fach Ägyptologie zum Thema: "Holzmodelle aus dem Grab des Gaufürsten Jtj-jbj (Siut III) in Assiut/Mittelägypten"; publiziert als „Wooden Models, Tools and Weapons, in: J. Kahl/N. Deppe/D. Goldsmith/A. Kilian/C. Kitagawa/J. Moje/M. Zöller-Engelhardt, Asyut, Tomb III: Objects. Part 1, The Asyut Project 3, Wiesbaden 2016, 1-172.“)

2002 - 2007: Studium der beiden Hauptfächer "Ägyptologie" und "Vergleichende Sprachwissenschaft" an der JGU Mainz


Berufliche Tätigkeiten und Stipendien:

seit 05/2014: wiss. Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Ägyptologie der JGU Mainz

10/2010 - 05/2014: wiss. Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Ägyptologie (im Rahmen des GFK-Fellowships von U. Verhoeven) der JGU Mainz

09/2011 - 02/2013: Beauftragte für Studienangelegenheiten des Studienbüros "Ägyptologie/Altorientalistik" und wiss. Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Ägyptologie (im Rahmen des GFK-Fellowships von U. Verhoeven) der JGU Mainz

06/2012 - 07/2012: Workshops zur Ausstellung "Ägyptens Schätze entdecken" im Historischen Museum der Pfalz, Speyer

08/2011 - 04/2012: Mitarbeit am Katalog zur Ausstellung "Ägyptens Schätze entdecken" im Historischen Museum der Pfalz, Speyer (Übersetzung und Katalogbeiträge)

11/2011 - 04/2012: Ausstellungsbegleitung zur Wanderausstellung "Tutanchamun – Sein Grab und die Schätze" in Frankfurt am Main

05/2008 - 09/2010: Promotionsstipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes e. V.

06/2007 - 04/2008: wiss. Mitarbeiterin im DFG-Langfristvorhaben "Die altägyptische Nekropole von Assiut: Dokumentation und Interpretation" in Mainz und Assiut

2004 - 2007: wiss. Hilfskraft im im DFG-Projekt "Die altägyptische Nekropole von Assiut: Dokumentation und Interpretation" in Mainz und Assiut

2004 - 2007: wiss. Hilfskraft am Institut für Ägyptologie und Altorientalistik, Fachgebiet Ägyptologie der JGU Mainz

2003 - 2006: wiss. Hilfskraft am Institut für Vergleichende Sprachwissenschaft der JGU Mainz

 

Mitarbeit bei Feldforschungen in Ägypten:

  • Februar - März 2018: Athribis Projekt (Universität Tübingen), wiss. Mitarbeiterin: Bearbeitung von Holzobjekten
  • August - September 2017: Asyut Project, wiss. Mitarbeiterin
  • Februar - März 2017: Athribis Projekt (Universität Tübingen), wiss. Mitarbeiterin: Bearbeitung von Holzobjekten
  • August - Oktober 2014: Asyut Project, wiss. Mitarbeiterin
  • August - September 2012: Asyut Project, wiss. Mitarbeiterin
  • August - September 2011: Asyut Project, wiss. Mitarbeiterin
  • August - September 2010: Asyut Project, wiss. Mitarbeiterin
  • August - September 2008: Asyut Project, wiss. Mitarbeiterin
  • August - Oktober 2007: Asyut Project, wiss. Mitarbeiterin
  • August - Oktober 2006: Asyut Project, wiss. Hilfskraft
  • August - Oktober 2005: Asyut Project, wiss. Hilfskraft
  • August - Oktober 2004: Asyut Project, wiss. Hilfskraft

 

Vorträge und Öffentlichkeitsarbeit (PDF)

 

Im Druck/In Vorbereitung:

Wiederauferstehen wie Osiris. Totenkult im Alten Ägypten, in: Spektrum der Wissenschaft Spezial 3/18, 20-27 (im Druck/in press).

Correlations of wooden model equipment and wall decorations, in: J. Kahl et al. (Hgg.), The Asyut Project (in Vorbereitung/in preparation).

Holzobjekte aus dem Tempelgelände von Athribis (in Vorbereitung/in preparation).

 

Publikationen:

Who am I - and if so, how many? Some remarks on the 'j-augment' and language change, in: G. Rosati / M. C. Guidotti (Hgg.), Proceedings of the XIth International Congress of Egyptologists, Florence Egyptian Museum. Florence, 23-30 August 2015, Archaeopress Egyptology 19, Oxford 2017, 701-706.

Wooden Models, Tools and Weapons, in: J. Kahl/N. Deppe/D. Goldsmith/A. Kilian/C. Kitagawa/J. Moje/M. Zöller-Engelhardt, Asyut, Tomb III: Objects. Part 1, The Asyut Project 3, Wiesbaden 2016, 1-172.

Sprachwandelprozesse im Ägyptischen. Eine funktional-typologische Analyse vom Alt- zum Neuägyptischen, Ägyptologische Abhandlungen 72, Wiesbaden 2016.

Wooden Models from Tomb V, in: J. Kahl/M. El-Khadragy/U. Verhoeven/M. Abdelrahiem/M. van Elsbergen/H. Fahid/A. Kilian/C. Kitagawa/T. Rzeuska/M. Zöller-Engelhardt, The Asyut Project: Ninth Season of Fieldwork (2011), in: Studien zur Altägyptischen Kultur 41, 2012, 190-194.

Wooden Models from Asyut’s First Intermediate Period Tombs, in: J. Kahl/M. El-Khadragy/U. Verhoeven/A. Kilian (Hgg.), Seven Seasons at Asyut. First Results of the Egyptian-German Cooperation in Archaeological Fieldwork. Proceedings of an International Conference at the University of Sohag, 10th-11th of October, 2009, The Asyut Project 2, Wiesbaden 2012, 91-104, Tf. 6-7.

Grabstatuen und Modelle, in: Ägyptens Schätze entdecken – Meisterwerke aus dem Ägyptischen Museum Turin, Hg. Historisches Museum Speyer, München – London – New York 2012, 150-151.

Bauern und Handwerker, in: Ägyptens Schätze entdecken – Meisterwerke aus dem Ägyptischen Museum Turin, Hg. Historisches Museum Speyer, München – London – New York 2012, 202-203.

Wooden Models from Asyut, in: J. Kahl/M.El-Khadragy/U. Verhoeven with a contribution by M. Zöller, The Asyut Project: Fourth Season of Fieldwork (2006), in: Studien zur Altägyptischen Kultur 36, 2007, 87-88, Abb. 10, Tf. 6.

Varia:

Stellvertreter für die Ewigkeit - Die Sitzstatue des Metjen, online unter: Ansichtssachte! Objektgeschichten aus den Sammlungen der JGU Mainz (2017).

Relief des Hefner mit Opferszene, in: Ziemlich Beste Freunde. Die Sammlungen der Johannes Gutenberg-Universität Mainz zu Gast im Bischöflichen Dom- und Diözesanmuseum Mainz. Publikationen des Bischöflichen Dom- und Diözesanmuseums 7, Mainz 2016, 51.

Quellenindex, in: Ägyptologische „Binsen“-Weisheiten I-II, Neue Forschungen und Methoden der Hieratistik. Akten zweier Tagungen in Mainz im April 2011 und März 2013, Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz, Geistes- und sozialwissenschaftliche Klasse, Einzelveröffentlichung Nr. 14, Mainz 2015, 469ff.

Die Binse in der Hand - Die Schreiberstatue des Henka, online unter: Objekt des Monats August 2014, Sammlungen an der JGU Mainz (2014).

Übersetzungen:

Katalogteil (Englisch > Deutsch) in: Ägyptens Schätze entdecken – Meisterwerke aus dem Ägyptischen Museum Turin, Hg. Historisches Museum Speyer, München – London – New York 2012.