AKTUELLES

08.10.2021: Workshop des Profilbereichs 40.000 Years of Human Challenges: "Sorgen des Lebens"

Im Rahmen des Profilbereichs '40.000 Years of Human Challenges' der JGU Mainz veranstalten Dr. Stefan Schreiber (RGZM) und Dr. Monika Zöller-Engelhardt (Ägyptologie Mainz) am 04.02.2022 den eintägigen Workshop "Sorgen des Lebens. Herausforderungen der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft aus Sicht der Ancient Studies". Der Call for Participation läuft bis 14.12.2021. Weitere Informationen sind auf der Website des Workshops zu finden.

04.10.2021: 3G-Regel an der Universität Mainz

Zum 01.10.2021 hat die Universität Mainz die 3G-Regel eingeführt. Dies gilt auch für die Nutzung der Bibliothek sowie in allen Präsenzveranstaltungen des Wintersemesters. Bitte beachten Sie hierzu die weiteren Informationen der JGU.

05.08.2021: Neues Projekt: Altägyptische Titel in amtlichen und familiären Kontexten, 2055-1352 v. Chr.

Am 16.08.2021 startet Dr. (Univ. Moskau) Alexander Ilin-Tomich in ein neues Projekt zu "Altägyptischen Titeln in amtlichen und familiären Kontexten, 2055-1352 v. Chr.", gefördert durch die Fritz Thyssen Stiftung.
Weiterführende Informationen gibt es auf der Projektseite.

29.07.2021: Open Access: Neuer Band in der Reihe "Hieratic Studies Online" (HSO) erschienen

Johannes Jüngling, Hieratische Aktenvermerke, behandelt auf 40 Seiten vermerkartige Zusätze in hieratischen Verwaltungsdokumenten der 5.-25. Dynastie. Das PDF ist auf openscience.ub.uni-mainz.de verfügbar. Die Reihe HSO ist peer-reviewed und wird herausgegeben von S. A. Gülden, K. van der Moezel und U. Verhoeven.

20.07.2021: Dagmar Budde zur außerplanmäßigen Professorin ernannt

Im Juli 2021 wurde Dagmar Budde zur außerplanmäßigen Professorin für Ägyptologie an der JGU Mainz ernannt. Sie ist Spezialistin für das griechisch-römische Ägypten und leitet derzeit das DFG-geförderte Projekt "Das Mammisi von Edfu".

16.07.2021: SÄK 2021: Programmheft und Berichte aus den Institutionen online auf Zenodo

Auch nach der Durchführung der 52. Ständigen Ägyptolog*innen-Konferenz in Mainz stehen viele Informationen weiterhin online zur Verfügung: Das Programmheft sowie die Berichte aus den Institutionen sind auf der Plattform Zenodo mit stabilder DOI zitierfähig hinterlegt.

15.04.2021: Open Access Neuerscheinung: Excavating the Extra-Ordinary

Der Konferenzband "Excavating the Extra-Ordinary. Challenges & Merits of Working with Small Finds", herausgegeben von Andrea Kilian und Monika Zöller-Engelhardt, enthält Beiträge des gleichnamigen internationalen ägyptologischen Workshops, der 2019 an der JGU Mainz veranstaltet wurde. Er ist ab sofort als Open Access Publikation bei Propylaeum Ebooks sowie im Buchhandel erhältlich.