Dr. Sandra Sandri

P15-0884-0035b Dienstanschrift:
Institut für Altertumswissenschaften, Ägyptologie, FB 07
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
D-55099 Mainz

Tel. + 49 (0)6131-39-38330
Fax + 49 (0)6131-39-38338
E-mail: sandri@uni-mainz.de

 

Akademischer Lebenslauf

2000 M.A. an der Universität Mainz („Die Totenbuch-Fragmente des Monthpriesters Chamhor”)

2004 Promotion an der Universität Mainz („Har-pa-chered (Harpokrates). Die Genese eines ägyptischen Götterkindes”)

Mai 2000 - 10.07.07 wiss. Mitarb. im SFB 295 „Kulturelle und sprachliche Kontakte”, Universität Mainz (Teilprojekt B.8: Kindgötter, DFG)

11.7.07-28.2.09 beurlaubt wegen Mutterschutz und Elternzeit

März 2009 - August 2011 wiss. Mitarb. am Institut für Ägyptologie und Altorientalistik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Abschluss des durch Elternzeit und Mutterschutz unterbrochenen befristeten Vertrags)

Juni 2011 - November 2011 wiss. Mitarb. am Institut für Ägyptologie und Altorientalistik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (finanziert von der internen Forschungsförderung)

seit WS 2011/12 Lehrbeauftragte für Ägyptologie im Rahmen des Studieren 50plus-Programms der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

06.03.2012 Bewilligung eines Antrags auf Einwerbung der Eigenen Stelle durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (Titel: „Bilder vom Nil. Eine Studie zur visuellen Konzeptionalisierung des ägyptischen Flusses und seiner Flut vom 4. Jh. v. Chr. - 7. Jh. n. Chr.")

seit April 2012 Verwaltungsmitarbeiterin am Fb 03 der Johannes Gutenberg-Universität

seit März 2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Ägyptologie und Altorientalistik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (HSP II)

Publikationen

mit D. BUDDE, U. VERHOEVEN, Fragestellungen und Perspektiven, in: D. BUDDE, S. SANDRI, U. VERHOEVEN, Hgg., Kindgötter im Ägypten der griechisch-römischen Zeit. Zeugnisse aus Stadt und Tempel als Spiegel des interkulturellen Kontakts, OLA 128, Leuven - Paris - Dudley/MA 2003, 3-13.

mit D. BUDDE, U. VERHOEVEN, Kulturkontakt am Nil: Die gräko-ägyptischen Kindgötter - Kinder ihrer Zeit?, in: W. BISANG, Th. BIERSCHENK, D. KREIKENBOM, U. VERHOEVEN, Hgg., Kultur, Sprache, Kontakt, Kulturelle und sprachliche Kontakte 1, Würzburg 2004, 121-147.

Gräko-ägyptische Terrakotten (II.2.45 - 52), in: Sammler, Pilger, Wegbereiter. Die Sammlung des Prinzen Johann Georg von Sachsen, Mainz 2004, 92-94.

Harpokrates und Co. Zur Identifikation gräko-ägyptischer Kindgott-Terrakotten, in: Städel Jahrbuch NF 19, 2004, 499-510.

mit D. BUDDE, „Kindgötter im graeco-römischen Ägypten: Von der Hieroglyphe zur Terrakottafigur oder umgekehrt?”, in: W. Bisang, Th. Bierschenk, D. Kreikenbom & U. Verhoeven (Hgg.), Kulturelle und sprachliche Kontakte, Akten des 2. internationalen Symposions des SFB 295, 15.-17.10.2001, Ergon Verlag, Würzburg, 115-136.

Im Fokus des Kulturkontaktes. Ägyptische Kindgötter in der Kleinplastik, in: H. BECK, P.C.BOL & M. BÜCKLING (Hgg.), Ägypten Griechenland Rom, Abwehr und Berührung. Städelsches Kunstinstitut und Städtische Galerie, 26. November 2005 - 26. Februar 2006, Tübingen 2005, 342-346. 652-657.

Har-pa-chered (Harpokrates). Die Genese eine ägyptischen Götterkindes, OLA 151, Leuven - Paris - Dudley/MA 2006.

Der Kindgott im Boot. Zu einem Motiv in der gräko-ägyptischen Koroplastik, in: Chronique d'Égypte 81, 2006, 287-310.

Har-pa-chered (Harpokrates). Die Genese eines göttlichen Kindes, in: J.-C. GOYON & C. CARDIN (Hgg.), Proceedings of the IXth International Congress of Egyptologists 6th -12th of Sept. 2004 in Grenoble, OLA 150, Leuven - Paris - Dudley/MA 2007, 1685-1694.

Variationen in Ton. Zur Herstellungsweise gräko-ägyptischer Terrakotten, in: GM 217, 2008, 89-95.

Rezension zu W. Waitkus (Hg.), Diener des Horus. Festschrift für Dieter Kurth zum 65. Geburtstag, Gladbeck 2008, in: OLZ 104/6, 2009, 621-625.

Echt oder falsch? Hieroglyphische Inschriften auf gräko-ägyptischen Terrakotten, in: CdE 85, 2010, 314-330.

Leben mit dem Wasser des Nils, in: DAMALS - Das Magazin für Geschichte 44. Jg., Heft 3, 2012, 24-29.

Das Leben am Nil, in: Ägyptens Schätze entdecken - Meisterwerke aus dem Ägyptischen Museum Turin, Hg. Historisches Museum Speyer, München - London - New York 2012, 58-59.

Terracottas, in: C. Riggs, The Oxford Handbook of Roman Egypt, Oxford 2012, 630-647.

Die Herstellungstechnik der gräko-ägyptischen Terrakotten, in: J. Griesbach (Hg.), Griechisch-ägyptisch. Tonfiguren vom Nil, Regensburg 2013, 17-21.

Im Zeichen der Potenz - Zum Kult um die Fruchtbarkeit, in: J. Griesbach (Hg.), Griechisch-ägyptisch. Tonfiguren vom Nil, Regensburg 2013, 57-63.

Nilometers – or: Can you Measure Wealth?, in: H. Willems/J.-M. Dahms (Hgg.), The Nile: Natural and Cultural Landscape in Egypt (Mainz Historical Cultural Sciences 36), Bielefeld 2017, 193-214.

Herausgebertätigkeit:

(mit D. BUDDE, U. VERHOEVEN): Kindgötter im Ägypten der griechisch-römischen Zeit. Zeugnisse aus Stadt und Tempel als Spiegel des interkulturellen Kontakts. OLA 128, Leuven - Paris - Dudley/MA 2003.